Wolfram Proppe

PDF-Download
Unsere handgelesenen Weine

Veranstaltungskalender Frühjahr bis Sommer 2019

Was für ein Start ins Jahr 2019

Wir haben gepokert und es hat sich gelohnt.

 

Das außergewöhnliche Witterungsjahr 2018 mit hervorragend gesunden Trauben an den Rebstöcken, machte uns die Entscheidung zur Weinernte nicht leichter, einen Teil der Trauben hängen zu lassen um somit die gute Vorgabe der Natur – mit etwas Glück – in etwas noch Kostbareres zu verwandeln.

 

Mit klopfenden Herzen entschieden wir uns dafür. Die nötige Kälte zur Eisweinlese ließ auf sich warten. Schnell musste gehandelt werden, als es in der Nacht des 21. Januar einen Kälteeinbruch gab und klar war, das es auch nächsten Tag so bleiben würde. Früh rückten wir aus, um am 22. Januar unseren ersten Eiswein zu lesen. Die Hände eiskalt, das Klirren der Trauben in den Ohren, während sie in die Eimer fallen. Ein herrliches Geräusch. Ausbeute waren, nachdem die Presse Stunde um Stunde lief, knapp 100 Liter Kerner mit 175°Oe und knapp 100 Liter Cabernet Blanc mit 171° Oe. Zwei Sorten, die beide ihren ganz eigenen Reiz haben. Die Menge klingt zunächst wenig, ist für Eiswein aber reichlich. Schon jetzt freuen wir uns auf diese besondere Köstlichkeit, die mit einem guten Käse und frischem Baguette in geselliger Runde genossen werden kann. Jedoch lässt der Genuss noch ein wenig auf sich warten. Ab Ende des Jahres können Sie ihn genießen.

Nach der extremen Trockenheit im Sommer und die Sorge um unsere Rebstöcke, freuten wir uns ganz überraschend über eine gute Ernte mit hervorragenden Mostgewichten und sehr gesunden Trauben. Die sich entwickelnden Weine offenbaren schon jetzt großes Potential für den Jahrgang 2018. Ob es jedoch ein Jahrhundertjahrgang werden kann, wie von einschlägigen Medien behauptet wird, muss sich erst mit der Entwicklung der Weine zeigen, die Qualität wird jedoch nichts zu wünschen übrig lassen.

 

Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit Ihnen und wünschen Ihnen eine schöne und entspannte Adventszeit.

 

Ihre Familie Proppe